Pré-header pour informer de l’actualité Quo Vadis

Preheader

Search
Search

Unsere Geschichte

Seit 1954 ist es unsere Vision, Terminkalender, Notizbücher und andere Gegenstände zu erschaffen, die unser Leben durch das Aneinanderfügen der einzelnen Tage greifbar machen, um die Welt von morgen niederzuschreiben. 

Entdecken Sie die Geschichte und aktuelle Informationen unseres erfolgreichen französischen Unternehmens.

10h30

Priorität

11h30

10h30

Priorität

11h30

docteur-francis-beltrami-fondateur-quo-vadis-1954

1954

Die Geburtsstunde der Editions Quo Vadis

Quo Vadis wird 1954 in Marseille gegründet. Für seinen persönlichen Gebrauch entwirft Dr. Francis Georges Beltrami ein neues Konzept der Zeitorganisation, um all seine Termine für die Woche auf einen Blick parat zu haben. 

Ein einfacher Tintenstempel inspiriert ihn schließlich zu der Idee, die sein Leben von Grund auf verändern wird – Agenda Planing®, das eine Wochenübersicht auf einen Blick ermöglicht, ist geboren! Schnell gibt er seine bisherige Tätigkeit auf, lässt sich seine Erfindung patentieren und gründet in Marseille die Editions Quo Vadis.

creation-agenda-planing-1955-quo-vadis

1955

Markteinführung der Terminkalender Minister, President und Geschäftbus

Den Anfang macht der Terminkalender Minister, erstes Produkt der großen Serie Agenda Planing®: Aus ihr entsteht 1955 der Terminkalender President (Format 21 x 27 cm). 1960 folgt der Terminkalender Geschäftbus (Taschenformat: 10 x 15 cm).
prix-honneur-quo-vadis-consécration

1962

Anerkennung

Anlässlich der Ausstellung „Arts et Industrie“ (Kunst und Industrie) im Pariser Louvre wird der Terminkalender Quo Vadis mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet, der ihn als eines der großen Produkte des 20. Jahrhunderts würdigt.
lancement-eurotextagenda-quo-vadis
1964

Markteinführung der Textagenda®

Im Laufe der kommenden Jahre wächst Quo Vadis und erlebt einige spannende Entwicklungen. Die Marke bringt 1964 die Textagenda® heraus (Terminkalender mit einem Tag pro Seite).

Ursprünglich für die freien Berufe gedacht, wird sie schnell zu einem Must-have für Schüler und Studenten. Seit Jahren zählt sie zur Ausrüstung aller Schüler auf weiterführenden Schulen!

ouverture-international-quo-vadis-papeterie

1966

Der internationale Durchbruch

1966 expandiert das Unternehmen international. Das berühmte Agenda Planing® erscheint in englischer, deutscher, italienischer und spanischer Sprache und wird weltweit vertrieben. 

Im selben Jahr entwickelt Quo Vadis Werbegeschenke für Unternehmen; die ersten personalisierten Terminkalender werden für die Marke Coca-Cola hergestellt.

installation-quo-vadis-carquefou-nantes-france-histoire

1974

Bau der Werke in Carquefou

Da die Räumlichkeiten in Marseille für das Unternehmen zu eng geworden waren, schrieb Dr. Beltrami auf der Suche nach einem geeigneten Standort für den angestrebten Bau und die Firmenzentrale mehrere Städte an. Dazu zählten auch Brest und Carquefou. Aufgrund der Nähe zu Paris und der besonderen Attraktivität des Standorts fiel die Wahl schließlich auf Carquefou.
adresse-consommateur-client-quo-vadis

1978

Erste Postanschrift für Kunden in Frankreich

Wir sind das erste französische Unternehmen, das eine Postadresse für die Verbraucherinnen und Verbraucher eingerichtet hat, an die jeder schreiben kann, um Anregungen und Feedback zu geben oder Verbesserungsvorschläge zu machen. Diese Adresse existiert auch heute noch und wir erhalten jedes Jahr über 100 Briefe.

collaboration-Établissement-et-Service-Aide-Travail-quo-vadis-carquefou

1993

Zusammenarbeit mit einem inklusiven Unternehmen

Da wir die berufliche Entwicklung eines jeden Talents und Fachprofils unterstützen möchten, entschieden wir uns bei der Sortierung und Kontrolle der Bestandteile unserer Terminkalender zur Zusammenarbeit mit einem inklusiven Unternehmen. Vornehmliche Aufgabe der Menschen mit Behinderungen ist die Folierung, das Einbinden und die Verpackung der Terminkalender.

Seit 2006 ist das Unternehmen direkt in unsere Werke integriert.

jerome-nusse-president-edition-quo-vadis

1999

Quo Vadis wird Teil der Gruppe Exacompta Clairefontaine

Das Unternehmen schließt sich 1999 der renommierten Papeterie-Gruppe Exacompta-Clairefontaine an. Jérôme Nusse wird Geschäftsführer von Quo Vadis.

collections-rentree-classes-scolaire-quo-vadis-histoire

2022

Unsere ersten Schreibwaren und Lederwaren für den Beginn des neuen Schuljahres

Nachdem wir uns auf dem Markt für „Erwachsene“ und Berufstätige gut etabliert hatten, entwickelten wir neue Produktreihen für jüngere Menschen. Dies umfasste auch so bekannte Lizenzen wie BEN.

Seit 2006

Intensivierung der nachhaltigen Entwicklung


2006 machen wir uns auf die Suche nach offiziellen Zertifizierungen für unsere Produkte (PEFC und FSC®) und für unsere Produktionsstätte (Imprim’Vert® und ISO 14001). Wir haben daran gearbeitet, die Umweltauswirkungen unserer Produkte zu verringern. 2009 stellen wir schließlich die Produktreihe Equology© vor. Diese umweltfreundliche Kollektion aus 100 % Recyclingpapier ist mit dem Blauen Engel zertifiziert. In der Folge erhalten wir 2013 die Zertifizierung „Origine France Garantie“, die die französische Herkunft der Produkte garantiert.

agenda-carnet-sur-mesure-quo-vadis

2018

Start von Quo Vadis Factory: online personalisierbare Terminkalender und Notizbücher

Unser Antrieb ist die Liebe zum Papier. Unsere Kompetenz im Bereich der Schreibwaren wollten wir noch stärker in den Dienst unserer Kunden stellen. Somit haben diese nun die Möglichkeit, auf unserer Quo Vadis Factory Website einen Terminkalender oder ein Notizbuch nach den eigenen persönlichen oder beruflichen Bedürfnissen und Wünschen zu gestalten.
index-egualite-homme-femme-quo-vadis-histoire

2023

96/100 beim Gleichstellungsindex

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern in unserem Unternehmen bedeutet, dass sich die Frauen und Männer in unseren Teams gleichermaßen entfalten und weiterentwickeln können. Wir freuen uns daher, dass wir im Gleichstellungsindex von Frauen und Männern mit 96/100 Punkten bewertet wurden.

medaille-ecovadis-rse-quo-vadis

2023

EcoVadis-Goldmedaille

Wir haben hart daran gearbeitet, unser Engagement im Bereich CSR zu verbessern und zu belegen. Dank dieser Anstrengungen ist es uns gelungen, bei dem Bewertungsprozess von EcoVadis, dem internationalen Standard für CSR-Ratings, 73/100 Punkte zu erlangen. Somit verbesserten wir uns gegenüber 2022 um 10 Punkte. Diese Errungenschaft wurde mit der Goldmedaille belohnt, auf die wir sehr stolz sind.